Kaufbegleitung - das Sorglospaket

Ganz egal ob Eigentumswohnung oder freistehendes Einfamilienhaus – der Kauf einer Immobilie ist vermutlich die größte finanzielle Investition Ihres Lebens. Für den Traum von den eigenen vier Wänden verschulden sich viele Käufer für die nächsten 20 bis 30 Jahre. Grund genug beim Kauf etwas genauer hinzusehen. Denn schließlich gibt es weder Garantien oder Gewährleistungsansprüche, noch kann man die Immobilie einfach so wieder zurückgeben.

Auch der Notar schützt Sie als Käufer nur bedingt. Denn schließlich muss er neutral bleiben und hat lediglich die Aufgabe den Vertragswillen der Parteien zu ergründen und diesen in Form eines notariellen Kaufvertrages festzuhalten.

Damit der Traum nicht zum Alptraum wird, begleiten wie Sie umfassend. Von der Besichtigung über den Notartermin bis zur Übergabe.

Die Leistungen bei der Kaufbegleitung

Grundsätzlich alle Leistungen des Kurzgutachtens wie z.B. Ortsbesichtigung, Beurteilung/Bewertung von Bauschäden, Plausibilisierung der Angaben und Erstellung eines Kurzgutachtens über den ermittelten Marktwert der Immobilie

Besprechung der Erkenntnisse und Wertermittlungsergebnisse

Einschätzung zu möglichen und zwingend notwendigen Modernisierungen

Durchführung bzw. Unterstützung bei der Preisverhandlung

Prüfung des notariellen Kaufvertrages auf mögliche Formfehler oder nachteilige Regelungen

Begleitung beim Notartermin

Begleitung bei der Übergabe der Immobilie und Anfertigung eines Übergabeprotokolls

Kaufbegleitung jetzt unverbindlich anfragen ...

Häufige Fragen

  • Was kostet eine Kaufbegleitung?

    Die nachstehenden Preise verstehen sich inkl. 19 % MwSt. und Fahrtkosten bis zu einer Entfernung von 25 km ab Bad Liebenzell bzw. Baden-Baden.  Ab dem 26. km werden Fahrtkosten mit 0,71 €  je km in Rechnung gestellt. Externe Auslagen, z.B. für Grundbuchauszug, Liegenschaftskarte, Kopie Bauakte etc., werden in Höhe des tatsächlichen Aufwandes weiter berechnet. Der jeweilige Preis erhöht sich um 149,00 €, sofern wertrelevante Belastungen wie z.B. Erbbaurecht, Wohnrecht, Nießbrauch oder Wegerechte berücksichtigt werden sollen/müssen.

    Immobilienart Preis
    Eigentumswohnung 699,00 € zuzügl. 7,5 % Erfolgshonorar aus dem verhandelten Preisvorteil
    Ein- / Zweifamilienhaus 949,00 € zuzügl. 7,5 % Erfolgshonorar aus dem verhandelten Preisvorteil
    Mehrfamilienhaus / Wohn- und Geschäftshaus 1.149,00 € zuzügl. 7,5 % Erfolgshonorar aus dem verhandelten Preisvorteil
    Gewerbeobjekt / Halle / Werkstatt auf Anfrage
  • Wie muss ich mir das mit dem 7,5 % Erfolgshonorar aus dem verhandelten Preis vorstellen?

    Ein konkretes Beispiel verdeutlicht dies. Angenommen Sie wollen ein Einfamilienhaus kaufen. Der Angebotspreis des Verkäufers liegt bei 395.000 €.  Bei einem Kauf würden nun folgende Gesamtkosten auf Sie zukommen:

    • Kaufpreis: 395.000,00 €
    • Maklerprovision (3,57 % aus dem Kaufpreis): 14.101,50 €
    • Notargebühren (1,5 % aus dem Kaufpreis): 5.925,00 €
    • Grunderwerbsteuer (5 % aus dem Kaufpreis): 19.750,00 €
    • Kaufpreis inkl. Erwerbsnebenkosten: 434.776,50 €

    Wir bauen nun eine Argumentationskette auf Basis unseres Kurzgutachtens auf und geben Ihnen Hilfestellung bei der Preisverhandlung oder führen diese für Sie oder gemeinsam mit Ihnen durch. Wir schaffen es dadurch einen Kaufpreis in Höhe von 370.000,00 € zu vereinbaren.

    Ihre Ersparnis (Preisvorteil): 25.000,- €

    Unser Erfolgshonorar wäre in diesem Fall 7,5 % von 25.000,- € = 1.875,- € inkl. 19 % MwSt.

    Da sich die Erwerbsnebenkosten ja prozentual aus dem Kaufpreis bemessen, ergibt sich hier weiteres Einsparpotential.

    • Kaufpreis: 370.000,00 €
    • Maklerprovision (3,57 % aus dem Kaufpreis): 13.209,00 €
    • Notargebühren (1,5 % aus dem Kaufpreis): 5.550,00 €
    • Grunderwerbsteuer (5 % aus dem Kaufpreis): 18.500,00 €
    • Kaufpreis inkl. Erwerbsnebenkosten: 407.259,00 €

    Die Gesamtbetrachtung ergibt nun folgendes Bild:

    • Kaufpreis inkl. Erwerbsnebenkosten vor Verhandlung: 434.776,50 €
    • Kaufpreis inkl. Erwerbsnebenkosten nach Verhandlung: 407.259,00 €
    • Einsparung: 27.517,50 €

    Unsere Kosten:

    • Sorglospaket: 949,00 €
    • 7,5 % Erfolgshonorar aus dem verhandelten Kaufpreis: 1.875,00 €

    Ihre Ersparnis (Preisvorteil) insgesamt: 24.693,50 €

    Unterm Strich betrachtet kostet Sie meine Tätigkeit also nur 306,50 €. Dafür bekommen Sie Sicherheit, Beratung und Begleitung bei Besichtigung, Notartermin und Übergabe. Ich denke das ist mehr als fair und preiswert.

  • Was passiert, wenn wir nach der Preisverhandlung die Immobilie doch nicht kaufen?

    Kommt der Erwerb der Immobilie aus Gründen die Sie nicht zu vertreten haben nicht zustande, beispielsweise weil der Verkäufer an einen anderen Interessenten verkauft, dann wandeln wir das Sorglospaket nachträglich einfach in ein Kurzgutachten um. Sie bezahlen in diesem Fall also nur die Kosten eines Kurzgutachtens und ich verbinde damit die Bitte, dass Sie mich bei der nächsten passenden Immobilie wieder mit ins Boot holen.

    Im anderen Fall, Sie überlegen es sich anders und wollen die Immobilie doch nicht kaufen, fallen die Kosten des Sorglospaketes in voller Höhe an. Das Erfolgshonorar von 7,5 % aus dem ersparten Kaufpreis entfällt jedoch, da es ja keinen Kaufvertrag und damit auch keine Ersparnis ergibt.